Haus S

Entwurfskonzept

In einem kleinen Neubaugebiet am Rand von Warendorf, direkt neben einem großen Feld, setzt sich dieses unscheinbare Einfamilienhaus doch von seinen Nachbargebäuden ab. Traditioneller Charakter kombiniert mit modernen Versprüngen und Materialien war das Credo. Kleine dezente Rücksprünge des Erdgeschosses im Eingangs- und Terrassenbereiches nehmen dem Baukörper an Masse, sowie der geringe Dachüberstand.

Materialien

Durch anthrazitfarbene Fensterrahmen, die Haustür aus Cortenstahl und den Klinker in verschiedenen Graustufen wirkt das Haus trotz seines traditionellen Baukörpers sehr modern. Dazu kommen ausschließlich bodenteife Fenster, sowie eine Dach- Fassadenfenster Kombi zum Garten hin.